Konzert-Nr.: 04

MIDORI
&
ÖZGÜR AYDIN

NOVEMBER
Sa. 24.11.2018
20:00 Uhr

Midori, Violine
Özgür Aydin, Klavier

Programm:

Wolfgang A. Mozart:
Sonate für Klavier und Violine F-Dur KV 547

César Franck:
Sonate A-Dur für Violine und Klavier

Franz Schubert:
Sonate g-Moll für Violine und Klavier D 408

Ottorino Respighi:
Sonate für Violine und Klavier h-Moll

 

Midori ist eine der ganz großen Geigerinnen unserer Tage, die sowohl als Solistin mit Orchester als auch in verschiedenen Kammermusikformationen ihre Zuhörer immer wieder fesselt und berührt. Seit ihrem Debüt beim New York Philharmonic im Alter von elf Jahren mit Zubin Mehta am Pult, spielte sie mit allen großen Orchestern dieser Welt, wie dem London Symphony Orchestra, den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden oder dem Chicago Symphony Orchestra. Sie arbeitete zusammen mit bedeutenden Musikern wie Mariss Jansons, Peter Eötvös, Christoph Eschenbach, Daniele Gatti, Kent Nagano, Omer Meir Wellber.
2007 ernannte der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, Midori zur Botschafterin des Friedens. Midori unterrichtete 14 Jahre als Professorin an der Thornton School /University of Southern California, diesen Winter übernimmt sie einen Lehrstuhl am renommierten Curtis Institute of Music in Philadelphia.

Pianist Özgür Aydin wurde in Colorado, USA, geboren. Seine Eltern stammen aus der Türkei. Er begann sein Musikstudium am Konservatorium von Ankara, später studierte er bei Peter Katin am Royal College of Music in London und bei Karl-Heinz Kämmerling an der Musikhochschule in Hannover. 1997 debütierte er mit Brahms’ Klavierkonzert Nr. 1 und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Im gleichen Jahr gewann er den berühmten Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Aydin ist als Solist mit vielen Orchestern in Deutschland und der Türkei aufgetreten und Gast bei allen großen Festivals.

 zurück zur Übersicht

Il Bagno - GRANDE GALERIE POUR LES CONCERTS