Konzert-Nr.: 07

SILKE AICHHORN
REGINE KOFLER
MICHAEL MARTIN KOFLER

JANUAR
Sa. 26.01.2019
20:00 Uhr

Silke Aichhorn, Harfe
Regine Kofler, Harfe
Michael Martin Kofler, Querflöte

Programm:

Claude Debussy:
Prélude à "l'après-midi d'un Faune"

Bedřich Smetana:
Die Moldau (Arr. für Harfenduo)

Jacques Ibert:
Entr'acte fur Flöte und Harfe

Félix Godefroid:
La prière des Bardes für 2 Harfen

Frédéric Chopin:
Variationen über ein Thema von Rossini fur Flöte und Harfe

Marc Berthomieu:
Cinq Nuances fur Flöte und Harfe

Francois Borne:
Fantaisie Brillante sur Carmen

 

Was ist schöner als eine Harfe? Zwei Harfen! Das große Saiteninstrument gilt als die Königin der Instrumente und ist im Duo ein seltener, aber ganz besonderer Hörgenuss. Die renommierten und vielfach international ausgezeichneten Harfenistinnen Silke Aichhorn und Regine Kofler spielten Mozarts Doppelkonzert KV 365 mit den Hofer Symphonikern unter Hanns-Martin Schneidt sowie mit der Philharmonie Bad Reichenhall.
Duokonzerte gaben die beiden beim Hohenloher Kultursommer, beim Kultursommer Nordhessen und im Bayerischen Fernsehen. 2014 erschien die Debut-CD des Harfenduos.

Michael Martin Kofler absolvierte sein Flötenstudium mit Auszeichnung an der Wiener Musikhochschule bei Werner Tripp und Wolfgang Schulz sowie bei Peter-Lukas Graf an der Musikakademie in Basel. 1987 berief ihn Sergiu Celibidache als Soloflötist zu den Münchner Philharmonikern. Kofler ist Preisträger bedeutender internationaler Wettbewerbe, darunter der ARD Musikwettbewerb. Regelmäßig spielt er als Solist mit namhaften Orchestern wie der Academy of St. Martin in the Fields. Als Solist arbeitete er mit Lorin Maazel, James Levine, Sir Neville Marriner, Herbert Blomstedt und Frans Brüggen. Michael Martin Kofler ist Professor an der Universität Mozarteum Salzburg.

 zurück zur Übersicht

Il Bagno - GRANDE GALERIE POUR LES CONCERTS