Konzert-Nr.: 06

VALER SABADUS
&
L’ARTE DEL MONDO

AUSVERKAUFT

DEZEMBER
Sa. 07.12.2019
20:00 Uhr

VALER SABADUS, Countertenor

L’ARTE DEL MONDO, Kammerorchester
     Leitung: WERNER EHRHARDT

Programm:

Antonio Caldara:
Introduzione zur Oper "La Morte d’Abel"

Arie des Abel:
"Quel buon pastor son io"

Domenico Scarlatti:
Sinfonia Nr. 3 G-Dur

Johann Chr. Bach:
Arie des Adriano: "Dal labbro che t’accende"

Christoph W. Gluck:
Arie des Scitalce: "Non saprei qual doppia voce"

Johann A. Hasse:
Aus "Serenata Marc Antonio e Cleopatra": Arien der Cleopatra

Corelli/Vivaldi:
Variationen über "La Follia" d-Moll für Streicher und b.c.

Antonio Caldara:
Arie der Urania: "Merta il propizzio"

 

"Was der Countertenor Valer Sabadus bis in schwindelnde Höhen an Natürlichkeit und Koloratur leistet, ist einfach überwältigend"
(Johannes Saltzwedel, Der Spiegel)

Mit seiner glasklaren und androgynen Stimme singt Valer Sabadus bereits in der Riege der weltbesten Countertenöre. Mit siebzehn Jahren begann Sabadus sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Gabriele Fuchs. Seine Ausbildung beschloss er als Mitglied der Bayerischen Theaterakademie August Everding in der Meisterklasse Musiktheater mit Auszeichnung. Bereits 2009 debütierte er unter Riccardo Muti bei den Salzburger Pfingstfestspielen.

Das Orchester l’arte del mondo sieht sich in der Tradition der so genannten Alten Musik. l’arte del mondo konzertierte bei renommierten Festivals wie den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Bonner Beethovenfest, den Musikfestspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau Musikfestival, der Cité de la Musique in Paris oder den Internationalen Händelfestspielen Halle.

 zurück zur Übersicht

Il Bagno - GRANDE GALERIE POUR LES CONCERTS