Konzert-Nr.: 07

RUSQUARTET

JANUAR
Sa. 11.01.2020
20:00 Uhr

RUSQUARTET

     XENIA GAMARIS, Violine
     ANNA YANCHISHINA, Violine
     KSENIA ZHULEVA, Viola
     PETER KARETNIKOV, Violoncello

Programm:

Peter Tschaikowsky:
Streichquartett Nr. 2 op. 22 F-Dur

Dmitri Schostakowitsch:
Streichquartett Nr. 11 f-Moll op. 122

Ludwig van Beethoven:
Streichquartett op. 59 Nr. 3 "Rasumowsky"

 

Das Rusquartet wurde 2001 in Moskau gegründet. Die Mitglieder studierten bei Dmitry Shebalin (Borodin Quartett) und sind Absolventen des renommierten Moskauer Tschaikowsky Konservatoriums. Wichtige künstlerische Impulse erhielten die Musiker in Meisterkursen des Alban Berg Quartetts, des Juilliard String Quartet oder des Emerson String Quartet. Ausgezeichnet wurde das Rusquartet u. a. beim Streichquartett-Wettbewerb in Rheinsberg anlässlich des 100. Geburtstags von Schostakowitsch, beim Internationalen Banff Streichquartett-Wettbewerb in Kanada und beim 8. Schostakowitsch Wettbewerb in Moskau.

Das Repertoire des Ensembles ist sehr vielfältig, so fördern die Musiker aktiv zeitgenössische Komponisten und interpretieren häufig selten aufgeführte Werke. Das Rusquartet konzertierte bereits mit international bekannten Solisten wie Charles Neidich (Klarinette), Andrés Díaz (Cello), Philippe Graffin (Violine), Hardy Rittner (Klavier) und mit dem Borromeo Quartett. Seit 2016 ist das Rusquartet "Streichquartett in Residence" beim Orlando Festival in den Niederlanden.

 zurück zur Übersicht

Il Bagno - GRANDE GALERIE POUR LES CONCERTS