Konzert-Nr.: 05

AVE MARIA

BELL'ARTE SALZBURG
ANNEGRET SIEDEL, Leitung

AUSVERKAUFT

DEZEMBER
Sa. 09.12.2017
20:00 Uhr

Emma Kirkby, Sopran
Bell'arte Salzburg, Ensemble für Alte Musik
     Leitung : Annegret Siedel

Programm:

Claudio Monteverdi:
"Exulta filia sion" für Sopran und b.c.

Heinrich Ignaz Franz Biber:
Sonata II in A-Dur "Maria Heimsuchung"

Heinrich Schütz:
Magnificat für Sopran, zwei Violinen und b.c.

Johann Joseph Fux:
Sonata Pastorella für zwei Violinen und b.c.

Johann Pachelbel:
Chaconne in d-Moll für zwei Violinen und b.c.

 

Emma Kirkby, so sagt sie selbst von sich, hatte in vielerlei Hinsicht Glück. Schon in der Schule kam sie mit dem mehrstimmigen Gesang der Renaissance in Berührung. Sie studierte Altphilologie und sang mit der Schola Cantorum in Oxford, vor allem aber lernte sie die "originalen" Instrumente des 16. - 18. Jahrhunderts kennen: Laute, Cembalo, Blas- und Streichinstrumente. Eine lange Zeit der Zusammenarbeit mit Musikern, Ensembles und Plattenlabels folgte, so dass Emma Kirkbys Stimme und Stil nun weltweit Anerkennung genießen. 2007 wurde sie mit "Dame of the British Empire" in den persönlichen Adelsstand versetzt und erhielt 2011 mit der "Queens Medal for Music" eine weitere hohe Auszeichnung.

Das gemeinsame Interesse an der reichen Musikkultur aus den deutschen und österreichischen Musikzentren des 17. und 18. Jahrhunderts verbindet die Musiker des Ensembles Bell'arte Salzburg. Die Begeisterung über die Qualität der Musik von Biber, Muffat, Mozart und anderen Musikern, die in Salzburger Diensten standen, führte 1995 zur Namensgebung bei der Gründung von Bell'arte, dessen Mitglieder Spezialisten auf dem Gebiet der historischen Aufführungspraxis sind.

 zurück zur Übersicht

Il Bagno - GRANDE GALERIE POUR LES CONCERTS