Konzert-Nr.: 08

SIMON HÖFELE
 
BERND GLEMSER

FEBRUAR
Sa. 24.02.2018
20:00 Uhr

SIMON HÖFELE, Trompete
BERND GLEMSER, Klavier

Für den erkrankten Reinhold Friedrich springt kurzfristig der junge Startrompeter Simon Höfele ein!

Programm:

Arthur Honegger:
Intrada für Trompete und Klavier

Franz Schubert/Franz Liszt:
Der Müller und der Bach
Ständchen Valse-Caprice Nr. 6 A-Dur

George Enescu:
Légende für Trompete und Klavier

Karl Pilss:
Sonate für Trompete und Klavier

Carl Höhne:
Slavische Fantasie für Trompete und Klavier

 

Simon Höfele ist einer der spannendsten Trompeter der jungen Generation. In der laufenden Konzertsaison gibt er seine Debüts beim BBC Scottish Symphony Orchestra, beim Konzerthausorchester Berlin, beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, beim SWR Symphonieorchester, bei der Staatsphilharmonie Nürnberg sowie im Bozar Brüssel, im Konzerthaus Berlin, in Birmingham, beim MiTo Festival in Mailand und Turin, dem Schleswig-Holstein Musikfestival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Simon Höfele, geboren 1994, erhielt mit sieben Jahren seinen ersten Trompetenunterricht in seiner Heimat Darmstadt, fünf Jahre später wurde er Jungschüler von Reinhold Friedrich, der ihn als 14-jähriges Ausnahmetalent in seine Trompetenklasse an der Musikhochschule Karlsruhe aufnahm. Als Solist spielte Höfele bereits mit dem Royal Concertgebouw Orchestra, Shanghai Philharmonic, dem Beethoven Orchester Bonn, dem Mahler Chamber Orchestra, dem Münchener Kammerorchester und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Seit September 2017 ist Simon Höfele BBC Radio 3 New Generation Artist, außerdem ist er Preisträger des Sonderpreises "U21" des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, des deutschen Musikwettbewerbs 2016 sowie "SWR2 New Talent". Zu seinen Preisen und Auszeichnungen gehören der zweimalige Gewinn des Concours Européen de Jeunes Trompettistes in Alencon/Frankreich und der 1. Preis beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb. Höfele ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben.

"Glemser ist der deutsche Klaviermagier seiner Generation, ein Wunder an Virtuosität bei gleichzeitiger künstlerischer Reife", urteilte die Badische Zeitung. Seine fulminante Karriere begann schon in jungen Jahren, denn noch während des Studiums gewann er bei den wichtigsten Wettbewerben (u.a. ARD, Rubinstein, Busoni, Sydney...) 17 Preise in Folge! Noch während seiner eigenen Studienzeit übernahm er in Saarbrücken seine erste Professur. Seit 1996 ist Bernd Glemser Professor für Klavier an der Hochschule für Musik in Würzburg und einer der gefragtesten Pianisten und Kammermusiker Deutschlands.

 zurück zur Übersicht

Il Bagno - GRANDE GALERIE POUR LES CONCERTS