Konzert-Nr.: 11

NILS MÖNKEMEYER, Viola
 
LŽARTE DEL MONDO, Kammerorchester
WERNER EHRHARDT, Leitung

AUSVERKAUFT

APRIL
Sa. 21.04.2018
20:00 Uhr

NILS MÖNKEMEYER, Viola

LŽARTE DEL MONDO, Kammerorchester
     Leitung: WERNER EHRHARDT

Programm:

Antonio Vivaldi:
Concerto g-Moll für Streicher RV 156

Georg Ph. Telemann:
Konzert in G-Dur für Viola und Orchester

Antonio Vivaldi:
Konzert für Viola und Orchester

Johann Christian Bach:
Sinfonie in d-Moll

Johann Gottlieb Graun:
Konzert in c-Moll

 

Künstlerische Brillanz und innovative Programmgestaltung sind das Markenzeichen, mit dem Nils Mönkemeyer sich in kurzer Zeit als einer der "international erfolgreichsten Bratschisten" (Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung) profiliert und der Bratsche zu enormer Aufmerksamkeit verholfen hat. Als Exklusiv-Künstler bei Sony Classical brachte er in den letzten Jahren zahlreiche CDs heraus, die alle von der Presse hoch gelobt und mit Preisen ausgezeichnet wurden. Seit 2011 ist Mönkemeyer Professor an der Hochschule für Musik und Theater München, an der er selbst einmal bei Hariolf Schlichtig studiert hatte. Vorherige Stationen waren eine zweijährige Professur an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden und eine Assistenzprofessur an der Escuela Superior Musica Reina Sofía de Madrid.

Als "Orchestra in Residence" ist l'arte del mondo unter der Leitung von Werner Ehrhardt regelmäßig zu Gast im Bagno und begeisterte immer wieder bei seinen Konzerten mit Weltstars wie Daniel Hope, Daniel Müller-Schott oder Menahem Pressler. Das Orchester sieht sich in der Tradition der so genannten "Alten Musik". Dies ist der Ausgangspunkt des Ensembles und seiner Programme, obgleich es sich auch dem Spiel auf modernen Instrumenten und einem vielfältigen Repertoire bis zur Romantik widmet.

 zurück zur Übersicht

Il Bagno - GRANDE GALERIE POUR LES CONCERTS